Startseite » Augenlasern » Die Erklärung und die Beschreibung des LASEK-Verfahrens

Die Erklärung und die Beschreibung des LASEK-Verfahrens

Kategorien

Advertisements

Als eine neue Schwankung von PRK hat epithelischer Laserkeratomileusis (LASEK) einige grundsätzliche Unterschiede von LASIK und PRK. LASIK schneidet eine dünne Klappe in die Oberfläche des Auges mit einem Microkeratome oder mit einem speziellen Laser und wendet Laserenergie auf das Auge unter der Klappe an. PRK schließt keine dünne Klappe ein und wendet Laserenergie direkt auf die Oberfläche des Auges an. PRK formt die Hornhaut neu und das Epithel des Auges wird entfernt.

Der Grundsatz und die Vorteile des LASEK-Verfahrens

Verschieden von LASIK und PRK bewahrt LASEK die dünne epithelische Schicht und wendet die Laserenergie direkt auf die Außenoberfläche des Auges an. LASEK schafft die Klappe mit der Verwendung eines speziellen Schneidwerkzeugs, welches auch als Trephine bekannt ist, so dass dieses Verfahren für Leute mit dünneren oder steileren Hornhäuten passender ist. Die genaue Größe der durch LASEK geschnittenenKlappe kann auch die Gefahr von potenziellen Komplikationen minimieren. Es gibt Beweise, die beweisen, dass sowohl Epi-LASIK als auch LASEK beliebter unter Refraktionschirurgen sind als andere Verfahren.

LASEK ist nicht fehlerfrei

Nachteile von LASEK schließen langsameren heilsamen Prozess und unbehagliche Beschwerden ein. Es ist weit bekannt, dass LASIK gut in diesen zwei Aspekten arbeitet. Patienten, die LASIK erhalten, werden keinen Schmerz während des Verfahrens erfahren, sodass dieses Verfahren schmerzlos weit betrachtet wird. In Bezug auf die Wiederherstellungsgeschwindigkeit ist LASIK auch gut, sodass die meisten Patienten am nächsten Tag nach dem Verfahren zu arbeiten zurück kehren können. Wegen dieser zwei Mängel von LASEK haben die Forscher eine neue chirurgische Technik, die Schmetterling LASEK-Methode entwickelt um den Schmerz zu reduzieren und die Heilung zu beschleunigen.

Ausführliche Schritte des LASEK Verfahrens

Das LASEK-Verfahren enthält mehrere Schritte. Nach dem Ausschnitt des Epithels mit einem Trephine, verwendet der Chirurg eine verdünnte Alkohol-Lösung, um die Epithel-Ränder zu lösen. Dann wird die epithelische Klappe gehoben, und ein Excimer-Laser kann angewandt werden, um das Hornhautgewebe zu formen. Die Formierung des Hornhautgewebes ist der Schlüsselschritt, der dem Hornhautumgestalten während des LASIK-Verfahrens ähnlich ist. Der Endschritt ist die Ersetzung der epithelischen Klappe. Einige Menschen können bemerken, dass die meisten dieser Operationen ähnlich dem dem LASIK-Verfahren sind. Aber sie unterscheiden sich von einander in einigen Details.

Postwirkende Sorge und Wiederherstellung

LASEK unterscheidet sich von LASIK Augen lasern auch in der postwirkenden Wiederherstellung. Wie oben erwähnt nimmt das Auge nach der LASEK Behandlung gewöhnlich Zeit in Anspruch, um den Klappen-Rand zu heilen und gute Sehfähigkeit wieder herzustellen. Patienten müssen eventuell eine Verband-Kontaktlinse tragen, um das Auge mehreren Tagen zu schützen. Verärgerung und mehr Schmerz sind während der Wiederherstellungsperiode nach LASEK möglich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: